5 Tipps zur Wohnungsauflösungen

Wie die Durchführung für Sie stressfrei wird

Man denkt sei sei ganz einfach...

Die Profis erledigen Ihre Wohnungsauflösung in kurzer Zeit

Wohnungsauflösung mit denEntrümpelungsprofis NRW

5 Tipps die Ihnen die gesamte Abwicklung erleichtern

1. Wählen Sie bei Ihrer Wohnungsauflösung die richtige Reihenfolge.

2. Wohnungsauflösungen nur durch Fachfirmen erledigen lassen

3. Preisvergleiche für die Wohnungsauflösung unbedingt einholen

4. Überschätzung des Wertes einer Einrichtung

5. Durchführung der Wohnungsauflösung mit dem Entrümpelungsunternehmen genauestens abstimmen.

 
 

So erleichtern Sie Ihre Entrümpelung

Tipp 1

Wählen Sie bei Ihrer Wohnungsauflösung die richtige Reihenfolge.

Es fällt wohl jedem schwer unter emotionalen Belastungen, die eine Wohnungs- bzw. Haushaltsauflösung mit sich bringt, die richtige Reihenfolge zu finden. Sie sollten jedoch eine sachliche und strukturierte Vorgehensweise finden. Haben Sie eine Wohnung oder Haus geerbt und planen das Objekt zu verkaufen, so sollte es  entrümpelt werden. Bei leerstehenden Wohnungen oder Häusern erzielen Sie erfahrungsgemäß bessere Verkaufspreise. Der Kaufinteressent kann sich besser vorstellen, wie seine neue Wohnung oder Haus aussehen wird, wenn er es neugestaltet hat.

Tipp 2

Wohnungsauflösungen nur durch Fachfirmen erledigen lassen.
Es ist sehr sinnvoll, ein professionelles Entrümpelungsteam mit der Wohnungsauflösung zu beauftragen. Die Arbeit schnell und effizient erledigt. Sie allerdings betreiben einen sehr hohen Aufwand, beginnend mit der Organisation bis hin zur Durchführung. Je schneller eine Immobilie verkauft wird oder wieder bewohnbar ist, desto weniger Geld kostet sie. Einige Wohnungsauflösungen sind zum Teil steuerlich absetzbar. Ihre emotionalen Belastungen werden deutlich reduziert.

Tipp 3

Preisvergleiche für die Wohnungsauflösung unbedingt einholen.
Es lohnt sich immer, Preise der unterschiedlichen Entrümpelungsfirmen zu vergleichen. Prüfen Sie die einzelnen Angebote, insbesondere das Kleingedruckte. Wird der schriftliche Pauschalpreis ohne versteckte Kosten angeboten. Seriöse Unternehmen geben Ihre Angebote für die Wohnungsauflösung immer nur nach einer kostenlosen und unverbindlichen Besichtigung ab.

Tipp 4

Überschätzung des Wertes einer Einrichtung.
Viele, die eine Wohnung auflösen, überschätzen den Wert der gebrauchten Möbel in einer Wohnung. Es fällt vielen schwer, sich von den eigenen Dingen zu trennen. Vieles ist ans Herz gewachsen und man möchte es ungern abgeben. Das kann bei einer Entrümpelung sehr hinderlich sein und eine zügige Entrümpelung bremsen. Bedenken Sie, dass eine leerstehende Wohnung weiterhin Miete kosten kann und Sie erfahrungsgemäß nur ein Bruchteil an Geld mit den verbleibenden Möbelstücken erzielen.
 
Unser Tipp:
Gehen Sie am Besten zu zweit noch einmal gründlich durch die Wohnung.
Durchsuchen Sie alle Schubladen, Schränke und Kleidung nach Wertsachen und Dokumente. Welche Gegenstände haben für mich noch einen sehr hohen persönlichen Wert. Haben Sie alles mitgenommen, rufen Sie Ihr Entrümpelungsunternehmen an und machen Sie Ihre Immobilie schnell wieder nutzbar. 

Tipp 5

Durchführung der Wohnungsauflösung mit dem Entrümpelungsunternehmen genau abstimmen.
Um Missverständnisse auszuschließen, sprechen Sie sich genauestens mit dem Unternehmen ab. Markieren Sie das Inventar, dass nicht entfernt werden darf. Noch besser ist es, das Inventar in einem Raum zu lagern, der nicht entrümpelt wird. Vor Beginn der Entrümpelung gehen Sie mit dem Teamleiter noch einmal durch die Wohnung und weisen auf das verbleibende Inventar deutlich hin. So werden Missverständnisse vermieden, denn was einmal im Container liegt, ist garantiert nicht mehr zu gebrauchen.

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie eine Mail.